So aufgekratzt vor dem Nikolaus, heute erst das 5 te Türchen ;(

So aufgekratzt vor dem Nikolaus, heute erst das 5 te Türchen ;(

Heute früh dauerte es nicht all zu lange, bis ich sturmfrei hatte. Denn gegen 06:15 Uhr ist mein Frauchen auch aus dem Hause gegangen. Ich machte mir am Vormittag einen schönen entspannten, denn nach wenigen Stunden kam Frauchens Mutter von der Arbeit.

Das traf dann auch gegen 14:30 Uhr ein, kaum war sie zur Türe hereingekommen, so begrüsste ich sie, als hätte ich sie schon so lange nicht mehr gesehen. Nach dem ich sie wild begrüsste und ich meine Streicheleinheiten von ihr abgeholt hatte, habe ich mich auf mein Kissen wartend gelegt. Wartend auf das, was als nächstes kommt.

Gegen 15:15 Uhr sind wir (Frauchens Mutter und ich) zur Post gelaufen, haben dort etwas eingeschmissen. Anschließend liefen wir noch in den Park und dort konnte ich mich dann endlich austoben. Es hat mega Spaß gemacht, ich hatte mich heute auch nicht all zu viel eingesaut. Als wir nach Hause zurück kamen, war mein Frauchen immer noch nicht zu Hause, was mich etwas traurig stimmte. So legte ich mich auf mein Sofa, was unten im Essbereich steht. In dieser Zeit erledigte ihre Mutter ein paar Dinge.

Als ich gemerkt habe, dass sie langsam zum Ende kommt, forderte ich sie auf, mit mir zu spielen. Ich brachte ihr mein Stoffnemofisch und schaute sie ganz lieb mit meinen Knopfaugen an. Sie wusste was zu tun war, also hatte sie ihre Sachen auf die Seite gelegt und spielte mit mir.

Gegen 18:45 Uhr kam mein Frauchen nach Hause, ich war überglücklich dass ich sie wieder in meiner Nähe habe.  Frauchen setzte sich zu mir auf den Boden und kuschelte ganz gewaltig mit mir. Anschließend packten wir gemeinsam wie die letzten Tage auch, die Post aus. Schon wieder etwas schickes für mich. Sie hat es gleich anprobiert und es passte wie angegossen.

Frauchen war zu Müde und kaputt um mit mir jetzt noch eine Runde zu laufen, also stellte sie heute zum ersten Mal irgendwelche Musik an, die sehr weihnachtlich klang. Sie singte mit den Liedern mit und spielte nebenbei mit mir. Das war richtig toll, nur die Musik, da muss ich mich erst einmal daran gewöhnen. Aber schön ist sie, keine Frage.

Kurz bevor wir ins Bett gegangen sind, haben wir bei dem Adventskalender nun schon das 5 te Türrchen geöffnet. Heute gab es auch ein paar Leckereien, schon viel zu viel, dass Frauchen direkt aufteilte.

Nun warten wir gespannt auf den Nikolaus. Vielleicht hat er uns bis morgen etwas tolles mitgebracht. Wir waren ja auch ganz artig und lieb.


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.